Ostermüsli und Osterhase

Hallo ihr Lieben!

Ich weiss ja nicht wie es euch geht, doch ich fühle mich so, als ob Schokoladenosterhasen direkt die Lücke schliessen, die Schokoladennikoläuse in den Regalen hinterlassen. Schon seit Wochen sehe ich die süssen Kreaturen wenn ich auf der Suche nach Rosinen, Karotten und Crackern durch die Regale steife.
Auf einem meiner Streifzüge reichte es mir, und ich fügte meiner Einkaufsliste noch spontan alle Zutaten für ein selbst erfundenes Ostermüsli hinzu. Der Schokoladenhase hat das Recht auf den Ehrenplatz im Nestchen ja schliesslich nicht gepachtet, oder?!

 

Rezept:
(laktosefrei, vegan, vegetarisch)

3 Tassen Haferflocken (fein)
1 Tasse Kokosnussraspeln
1/3 Tasse Weizenkleie
1/2 Banane
3-4 EL Ahornsirup
7 EL Wasser
6 EL Kokosnussmilch

2 Tassen Dinkelpops
1/2 - 1 Tasse gehackte Nüsse
1 Tasse Trockenfrüchte (z.B. Weintrauben, Goji Beeren, ...)

1. Haferflocken, Kleie und Kokosnuss vermengen.
2. Die Banane zerdrücken und die anderen flüssigen Zutaten dazugeben. Die den obrigen Trockenen nach und nach vermischen. Es sollte eine krümelige Masse entstehen (zu nasse brauchen zu lange im Ofen).
3. Im Ofen bei 90-100° trocknen lassen.
4. Wenn sie trocken sind mit den Dinkelpops und den restlichen Zutaten vermischen. Ihr könnt dazugeben was auch immer euch schmeckt. z.B. Erdnüsse, Schokosplitter, getrocknete Äpfel...



Wer Ostern dieses Jahr besonders authentisch erleben möchte, dem empfehle ich, dazu einen Osterhasen zu schenken. Lebendig, flauschig, süss. Wobei ich fast ein schlechtes Gewissen habe bei diesem Tipp, wenn ich bedenke was die Kleine während des Shootings angestellt hat. Das Tuch ist nämlich nicht zu dekorativen Zwecken da, sondern um allenfalls weitere Pipi-Eskapaden meines Zwergkanninchens aufzuwischen....
Wenn sie nicht gerade ihrer Blase freien Lauf lässt, dann ist sie jedoch das süsseste Häschen von allen. Als sie noch klein war leckte sie uns sogar manchmal die Hand ab. Höchstnote auf der Knuddeligkeit-Skala. :)


 
***

Hi guys!

I was just sick of all these chocolatte bunnies everywhere. Thinking that there must be a more creative and healthy way to celebrate Easter, I came up with this granola. It's simple, delicious and the perfect breakfast for Easter and every other morning.
And if the granola isn't as authentic as you would wish your Easter to be, I recommend you a bunny as sweet as mine. I love her.

recipe (for the granola, not the bunny!)

3 cups of oats
1 cup of coconut flakes
1/3 cup wheat bran
1/2 banana
6 tbs coconut milk
7 tbs water
4 tbs marple sirup

2 cups spelt pops
1/2 crushed nuts
1 cup dried fruits

1. Mix the oats with the coconut flakes and the wheat.
2. Mash your banana and add all the liquids.
3. Add Little by litte the liquid to the dry ingredients. It shouldn't be neither too dry nor to sticky.
4. Dry it in the oven (90-100 Celsius).
5. Add the remaining ingredients.


***

Ihr könnt natürlich auch ein anderes Granolarezept von mir (hier oder hier) nachbacken und ins Nest geben!

Alles Liebe
hope

Kommentare

  1. Ganz ehrlich, ich würde mich über das selbstgemachte Müsli im Osternest viel mehr freuen, als über Schokolade. Mich nervt dieser Kommerz der rund um Ostern veranstaltet wird. Dieses Jahr war es wirklich so, dass die Nikoläuse direkt vom Ostersüßkram abgelöst wurden. Aber scheinbar kaufens die Leute... Dein Müsli klingt mega gut! Ich hoffe, das darf ich auch noch nach Ostern nachmachen, auch wenns ein Ostermüsli ist :) Dein Häschen ist ja so putzig. Die Pipisache habe ich mal lieber überlesen :D

    Wünsche dir tolle Feiertage!

    Lieber Gruß,
    Miri

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hope,
    das Knuspermüsli würde mir auch gefallen, aber ganz ohne Schokolade könnte ich trotzdem nicht ;-)
    Euer Doppelhäschen ist ja allerliebst...
    Ein schönes Osterfest Dir und Deinen Lieben,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Mhmm wie lecker, Knuspermüsli. Und das Foto mit dem Hase ist so süss. Ich hatte früher zwei Zwergkaninchen, irgendwann möchte ich mir auch wieder welche kaufen!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  4. Uuui! :) Das Müsli sieht wirklich köstlich aus! :) Mach ich mir morgen mal zum Frühstück! :) Danke für die leckere Idee.
    Dein Häschen ist übrigens das Süßeste, was ich heute gesehen habe :)
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich schmeckts!
      Dein Kompliment werde ich meinem Häschen ausrichten :)
      hope

      Löschen

Back to Top