Süsskartoffelsüppchen mit Granatapfelkernen

Hallo ihr Lieben!

Suppen werden viel zu selten gegessen und geschlürft.
Sie scheinen geradezu ein Phänomen grauer Tage zu sein. Es gibt sie nur bei befürchteten Unterkühlungen durch Schneeschaufeln oder als prägrippales Hilfsmittel in der Schnupfen Hochsaison. Oder als wärmendes Abendessen für ältere Damen ohne die nötige Bisskraft.



Aber ich liebe Suppe! Immer! Mehrmals die Woche!
Und all das, obwohl ich keinen Schnee schippen musste und ich auch noch keine alte Dame bin. (Vor ein paar Wochen hat mir zwar eine 80 jährige Frau ihren Sitzplatz im Bus angeboten was mich schon sehr ins grübeln brachte... )



Ich könnte nun gegen diese von mir vermutete Ghettoisierung von Suppen kämpfen, doch man sollte sich gut überlegen für was es sich überhaupt zu kämpfen lohnt. Und Suppen sind da noch nicht ganz oben auf meiner Liste.



Nichtsdestotrotz freue ich mich mal wieder bei Inas "Let's cook together" dabei zu sein. Wer meinem leckern Süsskartoffelsüppchen nichts abgewinnen kann, findet bei ihr allerlei andere Rezepte. Da ist für jedermann, jedefrau und jedeskind (jaja, gleichberechtigt sind wir hier) dabei.

Rezept:
(2 Portionen)

1 mittlere Süsskartoffel
1 Knoblauchzehe
2 Tassen Wasser oder Bouillon
Salz, Pfeffer, Curcuma
1/2 Granatapfel

1. Süsskartoffel schälen und würfeln. Knoblauchzehe hacken.
2. Beides in etwas Öl anschwitzen.
3. Mit Wasser ablöschen und gar köcheln.
4. Mit den Gewürzen abschmecken und pürieren.
5. Granatapfelkerne darüber streuen.



***

Hi guys!

Thanksgiving is coming up! You probably have a whole bunch of traditional family recipes that everyone is carving for each year, including a stuffed turkey, mashed potatoes and cranberries (am I right?)
But if you are looking for something new and creative, maybe for Friendsgiving, I might have the soulution: this sweet potato soup with pomergranate! It's smooth, warm and sweet with a fresh twist thaks to the pomergranate.

recipe:

(2 servings)

1 sweet potato (about 400g)
2 cups of water/bouillon
1 clove of garlic
salt, curcuma & (if you like it spicy) chili powder
1/2 pomergranate

1. Peel the sweet potatoes (if you want) and cut them into small pieces. The smaller the pieces, the faster they are soft in the hot water. Chop the garlic.
2. Braise the garlic and the potato cubes with some oil in the hot pan.
3. Add the water, reduce the heat and boil until the sweet potatoes are done.
4. Add salt, about 1 tsp of curcuma and chili powder if you like it hot.
5. Puree until smooth.

***

Was ist euer liebstes Süppchen? Immer her mit den Ideen!

Alle Liebe
hope

Kommentare

  1. Das sieht fantastisch aus :)
    Ich wollte sowieso die Tage mal eine Süßkartoffelsuppe kochen. Danke für die Inspiration

    AntwortenLöschen
  2. Köstlich und eine wirklich leckere Kombination, Süsskartoffel und dann die Süsse des Granatapfels, super!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  3. Klingt herrlich! Suppen gehören zur kalten Jahreszeit einfach dazu. Vor allem seit ich mit meinem Freund zusammen lebe, esse ich sehr oft Suppe. Er ist nämlich der Suppenkasper persönlich und würde am liebsten täglich Suppe essen. Süßkartoffelsuppe habe ich noch nie probiert, dafür mache ich oft Kürbissuppen in verschiedensten Varianten. Am allerliebsten esse ich aber die vietnamesische Pho bo Suppe, die muss ich unbedingt mal auf dem Blog zeigen.

    Lieber Gruß,
    Miri

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hope,
    hmm, Süßkartoffelsuppe klingt ja unglaublich lecker - ich stelle sie mir wie eine Mischung aus Karotten- und Kartoffelsuppe vor. Die Granatapfelkerne als Topping klingen ja wirklich interessant - da gibt es offensichtlich noch viel auszuprobieren. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen

Back to Top