Mother's Day - Einmal alles mit Rezept, Karten Printables und Blumen

Hallo ihr Lieben!

Muttertag. Der Tag, an dem das Wort Mutter tatsächlich von uns Kindern gebraucht wird.
Der Tag, an dem Mutti, Mama, Mami und Muddi zu Mutter werden und sich einen Blümchen verdient haben.



Denn was haben wir unseren Müttern nicht alles zu verdanken? 50 Prozent unserer Gene und 9 Montate Produktion - das ist schon ein ganzes Stück. Wer die nächsten 18 Jahre dann auch noch nett ist, den nennen wir gerne Mama. Meistens.



Niemand der einen so schnell auf die Palme bringt, mag man sonst so gerne wie sie. Und ja, der Satz könnte auch 1:1 von meiner Mutter über mich verfasst worden sein. Like mother like daughter. Auch ich bin nur 90% der Zeit ein Zuckerschlecken.
Während sie gerne Film und Schauspielernamen falsch ausspricht, mache ich mich gerne darüber lustig. Ein tolles dysfunktional-funktionales Team das wir da sind.


Als Augleich dafür, dass ich dieses Wochenende aber nicht einmal zuhause bin, ist dieser Blogpost ein direkter Rundumschlag was Muttertagsgeschenke angeht. Wir hätten da Blumen, Printables für Muttertagskarten und Kuchen! Na wenn diese Kombi nicht als Heftpflaster gegen Mutterherzschmerz eingesetzt werden kann, dann weiss ich auch nicht mehr!



Rezept: Hefe Muffins mit Schokostückchen

  • 120g Zucker
  • 150g Butter
  • 4 Eier
  • ¾ Würfel Hefe
  • 3 EL Mehl
  • Knapp 1 Tasse Milch (Zimmertemperatur)
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 500g Mehl
  • 120 g Schokoladenwürfel
1. Butter und Zucker schaumig rühren mit dem Mixer oder der Küchenmaschine. 
2. Eier hinzufügen und weiter rühren.
3. Hefe, Mehl und Milch zu einem Vorteig rühren, dann zum Teig geben.
4. Salz, Mehl und Schoki unterrühren.
5. Alle Zutaten unterrühren.
6. Den Teig in Muffinförmchen geben.
7. Für 5 Minuten bei 50 Grad im Ofen gehen lassen.
8. Nun die Temperatur auf 160 Grad erhöhen und für 15 Minuten bei backen lassen. 



Wer aus dem Kuchen einen Muttertagskuchen (nicht verwechseln mit Mutterkuchen) machen will, der braucht noch ein Kärtchen dazu. Sonst gilt es nicht und die ganze Mühe war umsonst. Hier also die meinen.
Die Kärtchen könnt ihr wieder einfach mit einem Rechtsklick speichern und dann ausdrucken. Ich persönlich finde sie ja rein optisch eine deutliche Verbesserung zu meinen Versuchen vom letzten Jahr :)


"M" Anhänger für Geschenke
"Mama" Karte 

Ich wende mich nun erst einmal dem halbwegs verdienten Feierabend zu und morgen dann wieder der Deutsch- und Mathematikdidaktik. Gibt ja kaum schönere Varianten den Sonntag zu verbringen!


***

Hi guys!

Happy mothersday! I'm actually not sure wheather or not Mother's day is international or if it depends on the country like father's day but that doesn't matter. You should still celebrate your mom this weekend with an impromtu gathering, the parental equivalent of the birthday surprise party. Bring her (if she is a nice mom, and I hope for you she is) a cake or flowers and you'll be named son or daughter of the year based on your ability to appreciated your mom even on days that aren't mother's day. And feel free to use my printables to reach that goal. You're welcome. :)

***

(source: SNL Clip, via wikiwand, edited by hopefray)


***
Wie sieht es bei euch aus? Sonntagspläne mit oder ohne Mama? So oder so, ich hoffe ihr habt es schön!

Alles Liebe
hope 
  

Keine Kommentare

Back to Top