Lauchsauce mit Nudeln - so fein!

Hallo ihr Lieben!

Man kann sich nicht nur von Schokolade ernähren. Die fehlenden Nährstoffe sind dabei wahrscheinlich das Hauptargument.
Jeder der einmal Woyzek lesen musste, weiss von was ich rede (Lebenslektion: auch von Erbsen allein lebt es sich nicht gut).


Warum ich davon anfange? Erstens wollte ich mich mit der Erwähnung von Woyzek kurz als gymnasial gebildet positionieren, zweitens ist es gerade Weihnachtszeit. Und ich weiss ja nicht wem es ähnlich geht, aber über die Feiertage steigt meine Dankbarkeit für Lauch zu bisher ungeahnten Grössen an. Nichts steht in so schönem Kontrast zu Pralinen und Plätzchen wie Pasta.

(oder Raclette. Oder Curry.)



Rezept:
  • 1 Stange Lauch
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Salz
  • 2 gestrichene EL Mehl
  • 3 dl Milch
  • 70g Parmesan
1. Lauch waschen, schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne andünsten.
2. Mit Muskatnuss, Paprikapulver, etwas Salz und Pfeffer würzen.
3. Das Mehl auf den Lauch geben. Umrühren.
4. Die Milch hinzufügen, Parmesan unterrühren und abschmecken.


Ich habe heute einfach schon zu viele Worte in Planungen, didaktischen Kommentaren und Unterrichtsideen verbraucht, dass ich wirklich nur geschafft habe, kurz das Rezept mit euch zu teilen, Völlig ungewöhlich für mich, aber meine Schreib-Faulheit kommt dafür meinen akut an Lese-Faulheit erkrankten Leserinnen und Lesern zu gute. Wir sind hier ja sehr inklusiv.

***
Dear International Reader
You might not share my concernes as you are reading this sitting on your sunny porch, overlooking your garden where paprika and tomatoes are growing. 
My nutrition however, is currently based on christmas cookies, carrots, sauerkraut and leek. Yes, it's winter time and for a regional/seasonal eater and cook it can be quite challenging. But this pasta recipe makes cooking in December so much better - try it!

recipe:
1 leek
pepper
paprika powder
salt
nutmeg
2 tbs flour
3 dl milk
70g Parmesan cheese


1.Wash and cut the leek. Steam it in the pan with some oil.
2. Season it with some nutmeg, paprika, salt and pepper.
3. Add the flour and stir.
4. Pour the milk into the pan and add the cheese. Stir. Tase. Enjoy!

***

Bis Sonntag, wenn ich mich mit einem letzten Advents-Post melde!
Alles Liebe
hope

Keine Kommentare

Back to Top