Apfel-Quark Kuchen

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht ist euch die Absenz von Geistern, Zombies und anderen scheinbar gruseligen Gestalten an diesem 31. Oktober auf diesem Blog bereits aufgefallen.



Halloween ist nur einer von zwei besonderen amerikanischen Tagen, die ich in nächster Zeit lieber verdrängen möchte. Der nächste Tag, den ich lieber nicht miterleben möchte, ist nächste Woche. Wahltag.



Election Day ist aber noch um einiges gruseliger als Halloween. Zugegeben, würde es sich nicht um echte Wahlen handeln, sässe ich seit Monaten mit einem Eimer Popcorn vor dem Fernseher und würde mich ab den absurden Debatten amüsieren.
Wirklich, ich werde so froh sein, wenn in den Nachrichten endlich wieder Platz für wirklich wichtige Neuigkeiten sind. Clinton vs. Trump haben mit ihren Sandkasten-Schlammschlachten sämtliche Newsportale derartig verstopft, dass kein Platz mehr für die wirklich wichtigen Beiträge in unseren Köpfen herrscht. Und ganz nebenbei nahmen sie den Autorinnen und Autoren sämtlicher Satire Sendungen einfach die Arbeit weg. Die Moderatoren mussten nur wortgetreu die Aussagen, Tweets und verbalen Rundumschläge der Kandidaten wiedergeben und dazu kritisch eine Augenbraue heben und die Klatscher waren ihnen sicher.


Jetzt aber Mal Klartext Baby:
Mein Herz kann ich an keinen der beiden Anwärter verlieren. Nicht mal eine Niere und von denen hätte ich sogar zwei. Aber bitte Amerika, stimme doch bitte für Clinton ab. Ich weiss nicht, wie ich noch Sinn im Jahre 2016 finden soll, wenn Trump samt ikonischer Haartolle es sich im weissen Haus bequem machen dürfte.




Bedenkt doch mal: wir reden hier von einem Mann, der gegen Abtreibungen ist, weil er meint, dass man dann "noch im 9. Monat ein Kind aus dem Bauch der Mutter reissen kann". Dafür, dass seine Hand vergleichsweise oft in unerwünscht engen Kontakt mit weiblichen Genitalien steht, weiss deren Besitzer noch erstaunlich wenig über den weiblichen Körper oder Frauen im allgemeinen. Was er beschrieb nennt man nämlich Kaiserschnitt, aber das ist ja auch bloss die Meinung einer weiteren nasty woman wie mir.
Diese ist jedenfalls nur einen der vielen Aussagen die mich nicht einfach als Frau, sondern als menschliches Wesen im allgemeinen einfach abstossen.


Rezept:

  • 250g Ricotta
  • 250g Magerquark
  • 160g weiche Butter
  • 6 Eier
  • 220g Mehl
  • Mark 1 Vanilleschote
  • 200g Zucker
  • 3 EL Zucker
  • 3-4 säuerliche Äpfel
  • 3EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Zimt

Streusel:
  • 50g Butter
  • 4 EL Haferflocken
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 2.5 EL Zucker

1. Butter und Zucker verrühren.
2. Magerquark, Ricotta, Vanillemark und die Eigelbe unterrühren. Dann das Mehl dazu geben.
3. Eiweiss mit 3 EL Zucker steif schlagen und unter den Teig heben.
4. Äpfel waschen und entweder würfeln oder fein hobeln. Mit dem Zimt und 3 EL Zucker und Vanillezucker vermischen. Mit gewürfelten Äpfeln geht der Kuchen später besser zu schneiden, meine Schichten sind zwar hübsch, aber etwas unpraktisch.
5. Butter, Haferflocken, Mehl, Zimt und Zucker für die Streusel zerreiben.
6. Äpfel unter den Teig heben oder darauf schichten, alles in die Springform geben. Darauf die Streusel verteilen und alles für ca. 1 1/2 Stunden in dem 170° heissen Ofen geben. Gelegentlich die Stäbchenprobe machen. Falls der Kuchen zu dunkel wird mit Alufolie abdecken.


***

Hi guys!
You probably noticed that I did not celebrate Halloween on this Blog. It's one of two American things these days that I (would) prefere to skip, the second one being the Election.
I'm not really a fan of Hillary Clinton, but Donald Trump? Seriously? All my faith in 2016 will be lost if he wins. Remember. We are talking about a man that described abortion as ripping a baby out of its mothers womb in the ninth month. That my friend is called c-section. For a man that has such an intimate (yet unwanted) connection with women's genitalia, he knows surprisingly little about related stuff.
Now we are nowhere near the topic of apple cake but I am really out of fucks to give (side effect of this election year). So here comes the recipe!

***

Alles Liebe
hope













1 Kommentar

  1. Ganz ehrlich?
    Streuselkuchen wird bei mir nie was. warum?
    Weil ich die Streusel immer schon vor dem Backen nasche XD

    aber das hält mich natürlich nicht davon ab es immer wieder zu "Probieren"
    XD
    Wie zweideutig XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy


    AntwortenLöschen

Back to Top