Der letzte Spargel wird gegrillt

Hallo ihr Lieben!

Aus strategischen Gründen sollte ich heute wohl eher Essen in Landesfarben kredenzen und meine Liebe für den Fussball sowie die dazugehörigen Meisterschaften kundtun. Ich könnte erzählen, wie ich meine Abende vor der Public Viewing Leinwand oder dem heimischen Televisionsgerät verbringe und die Spieler anschreie während ich parallel genüsslich an einem Bier nippe.



Aber Hand aufs Herzchen: Das wäre erlogen. Alle oben beschriebenen EM-Gewohnheiten sind mir nicht eigen, sondern bloss meine Erkenntnisse aus der Meisterschafts-Feldforschung.

Leider verstehe ich vom Fussball so viel wie ein Baguette. Meine Abneigung gegen den aktiven Ballsport übertrug sich bereits vor Jahren auf den passiven und ich erlebe die EM nur immer am Rande mit.



Da hat es mich besonders glücklich gemacht, dass die Sonntagszeitung neben den letzten Fussballergebnissen (1:1, 1:0) auch einen grossen Grillteil inklusive Persönlichkeitsquiz brachte.

Also Kulli her, Zeitung her und Quiz ausfüllen. Das Ergebnis sagt: Ich bin ganz offensichtlich ein Gourmetgriller.
Passt doch! Würde der Spassgriller für seine carnivoren Freunde etwa liebevoll Spargel in würzigem Speck einwickeln? Eben nicht!

Hier also des Gourmetgrillers liebstes Spargelrezept:



Rezept:

1 Bund grüne Spargeln
1 Packung dünnen Speck

1. Den Spargel waschen und knapp das untere Drittel schälen. Das Ende abschneiden.
2. Ist der Spargel dünn, so kann er so gelassen werden. Sollte er aber sehr dick sein würde ich empfehlen den Spargel entweder etwas vorzugaren oder zu halbieren.
3. Jeden Spargel in eine Scheibe Speck einwickeln.
4. Den Grill einheizen und die Speck-Spargeln darauf ca. 20 Minuten (je nach Hitze) kross grillen.


Veggi-Tipp: Auch ohne Speck gegrillter Spargel schmeckt hervorragend. Auf den gegrillten Spargel kann dann einfach etwas Balsamico geträufelt werden. Auch Halloumi passt toll dazu!



***
Hi guys!

The European Football Championship started but I am as uninvolved as a european citizen can possibly be. I'd rather pass my time grilling asparagus and watching movies and series  in the evening. Eternally grateful for my new episodes of Jane the Virgin and iZombie these days :)

recipe:
1 slice of bacon per asparagus
- Wash the green asparagus, peel the bottom third and remove the end. Wrap the asparagus in bacon and grill it.  

***

Was landet bei euch Gourmentgrillern so auf dem Rost?

Alles Liebe
hope

Kommentare

  1. Hallo liebe Hope,
    Haben. Will. JETZT. Bis jetzt habe ich grünen Spargel einfach nur so gegrillt, aber deine Stangen sehen ja unverschämt knusprig und lecker aus! Glück für den letzten Spargel - so zu enden! :-) Auf deinen Fotos kommt das toll zur Geltung.
    Liebe G

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh das sieht soooo gut aus, Spargel ist einfach köstlich :-)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen

Back to Top