Couscous Salat im Glas

Hallo ihr Lieben!

Couscous.
Offensichtlich wird dieses Weizengericht nicht Kuss-Kuss geschrieben, wie ich früher dachte. Und aufgrund seiner phonetischen Ähnlichkeit mit leidenschaftlichen Küsschen auch nicht auf Hochzeiten gegessen. Schade eigentlich.


Couscoussalat könnte sich aber tatsächlich auch gut auf einer Hochzeit machen. Auf einer vegetarischen Vermählung zweiter Kabaretisten beispielsweise.
"Sie können der Braut nun einen Couscous geben!Schmatz!
Oder man kann das Ganze auch auf eine Hochzeit mitnehmen, von der man weiss, dass es da nix Leckeres zu Essen gibt. Könnte es theoretisch ja mal geben. Dann stopft man das Gläschen ins Abendtäschen. Dann hat da vielleicht sonst nicht mehr viel Platz, aber es ist ja allgemein bekannt, dass auch der BH einer Dame ein wahres Transprotwunder ist, in dem alle anderen Kleinigkeiten Unterschlupf finden könnten.


Wer den Salat etwas konventioneller gebrauchen will, kann den Couscous beim nächsten Grillabend kredenzen. Dort macht sich der Salat toll als Alternative zum bekannten Kartoffel- oder Nudelsalat. Und auch am nächsten Tag kann der Salat noch gut gegessen werden. Also lieber etwas zu viel machen und am Montag drauf nochmals freuen :)





Rezept:
für ca. 3 Personen (kommt darauf an was sonst noch serviert wird)

170g Couscous
350ml Gemüsebrühe (!)
Gemüse nach Wahl, z.B.:
1 kleiner Bund Radieschen
2-3 Tomaten
1/2 Gurke
 Fetakäse (wer will)

Sauce:
75ml Öl
75ml Essig oder weisser Balsamico Essig
1 gehäufter TL Senf
etwas Kelpamare (auch durch eine andere Würzsauce oder Salz zu ersetzen)
1/2 TL Salatgewürz
etwas Pfeffer oder Cayennepfeffer

1. Couscous mit der Gemüsebouillon aufkochen. Schaut dass der Couscous zwar durch, aber nicht zu trocken ist. Gebt sonst lieber noch etwas Wassser nach, dass er auch noch schön feucht ist.
2. Couscous in die Salatschüssel geben und leicht auskühlen lassen.
3. Gemüse waschen und klein schneiden. Ihr könnt grundsätzlich nehmen was ihr mögt. Auch Erbsen, Kichererbsen, Paprika oder Frühlingszwiebeln machen sich gut.
4. Alle Zutaten für die Salatsauce verquirlen. Schmeckt die Sauce noch ab und würzt sie bei Bedarf nach.
5. Couscous, Gemüse und Sauce mischen. Alles in Gläser füllen und wer will mit Fetakäse garnieren.


 
***
Hi guys!
I am off to France but before I go I quickly want to post the recipe for this great couscous salad. My go to food for picnics and barbecues. On my Pinterest account you can find even more ideas for summer picnics.

recipe:
170g couscous + 350ml vegetable bouillon
veggies (like peperoni, cucumber, tomato...)
feta cheese
75ml oil + 75ml vinegar
1.5tsp mustard
salt, pepper, salad spices
1. Boil the couscous, let it cool down.
2. Chop the veggies and add them to the couscous.
3. Mix all the ingredients for the salad dressing, taste it and add it to the salad. Now top it with feta cheese if you like and you are ready to go!

The recipe is enough for about 3 persons, depending on what else you plan to serve. If there should be leftovers you can still use them the following day.

***



Nächste Woche mache ich erstmal Pause, da ich mit meiner Gastfamilie gleich in Urlaub fahre. Danach geht es aber wie gewohnt weiter, ich habe schon einiges vorbereitet...
In der Zwischenzeit findet ihr mich aber immer noch auf Instagram.

Alles Liebe
hope


1 Kommentar

  1. Ich habe tatsächlich noch nie Couscous gegessen (übrigens habe ich mich auch lange gefragt, wie man das genau schreibt! Deine Schreibweise würde ich ja auch bevorzugen... viel niedlicher!).... ;)

    AntwortenLöschen

Back to Top