Overnight Oats - Frühstück für Siebenschläfer

Hallo ihr Lieben!

Overnight Oats. Powerfrühstück für Siebenschläfer und solche die es werden wollen.



Meine heutige Fühstückidee ist vielfältig wie ein hypersensibles Chamäleon und liefert euch Energie für den ganzen Morgen. Herrlich einfach lässt sich die Mischung  am Vorabend zubereiten, so dass sie am nächsten Tag nur noch mit frischem Obst getoppt werden muss. Die ganz schläfrigen können das Obst schon vorher unter die Mischung geben. So überlebt es die Nacht ohne braun zu werden und die Overnight Oats können direkt genossen werden.
Die heutige Variante ist vegan und leicht exotisch durch die verwendete Kokosnussmilch. 



Bevors weiter zum Rezept geht aber noch ein kleiner Exkurs meinerseits.
Auf meiner letzten Zugfahrt sassen im Abteil schräg gegenüber zwei Männer mit zwei kleinen Kindern. Einer der kleinen Rabauken hörte (oder hörte eben nicht) auf den Namen Yakari.
Jedenfalls hatten der kleine Yakari und sein Bruder einen lauten Streit darüber, ob oder ob dieser nicht, verliebt seie.
Ja, du bist ve-heeeer-lieee-bt! - so die klare Ansage Yakaris.
Neeeein, gar nicht! - so der kleine Bruder.



Weitere beleidigende Sätze, in denen die Worte doof, verknallt und Mädchen vorkamen, wurden durch den Zug geworfen, bis schliesslich der ganze Zug informiert war und eines der zwei Energiepakete aufgab um das Problem den mitreisenden Erwachsenen erläuterte (als ob diese nicht alles problemlos mithören konnten).



Keine Ahnung woher Kinder ihre Energie nehmen. Hier also das Rezept für mein Powerfrühstück. Für alle ausser Yakari und Bruder. Die zwei haben schon mehr als genug Energie, ihr Umfeld wird mir für die Warnung demensprechend danken.



Rezept:
3 EL feine Haferflocken
2 EL Chia Samen
1/2 Banane, zerdrückt
100ml Kokosnussmilch
75ml Wasser (oder Kokosnusswasser)
Obst, Nüsse, Kerne und Ahornsirup zum toppen

1. Haferflocken, Chia Samen und  die zerdrückte Banane mit der Flüssigkeit vermengen. (Wer mag kann auch schon das Obst unterheben)
2. Die Mischung über Nacht im Kühlschrank lagern.
3. Am Morgen aus dem Kühlschrank nehmen. Die Flüssigkeit wurde aufgesogen. Wer es jetzt lieber etwas cremiger mag, kann erneut ca. 2 EL Kokosnussmilch oder Wasser unterrühren, so wird es schön sähmig. 
4. Mit frischem Obst garnieren sowie Nüsse und Sirup nach Lust und Laune darüber geben. Fertig!

Tipp: Im gut verschliessbaren Glas oder Plastikbehälter eignet sich dieses Frühstück auch gut zum mitnehmen!





***
Hi guys!
If you are in need of  sleep (a lot) and some extra energy on top in the morning, this easy breakfast might be your go-to option from now on. Prepared in the evening it is ready to be eaten in the morning and full of all the good stuff we need to make it through the day!

you need:
3 tbs oats, 2 tbs chia seeds
1/2 banana, mashed
100ml coconut milk, 75ml water
nuts, fruit etc. to top it
1.  Mix the oats and chia seeds with the mashed banana and the liquids. Let it rest in the fridge over night.
2. Top it with some fresh fruit in the morning. You could also add them to the mixture in the evening, if you'd prefer that.
***

Mögt ihr einfache Frühstücksideen wie diese auch so gerne? Wenn es euch interessiert, hätte ich nämlich noch viel mehr Ideen und Variationen auf Lager! Lasst es mich wissen.

Bis bald, Küsschen & Alles Liebe
hope

Kommentare

  1. Uiuiui das sieht aber lecker aus!!
    Ich bin ein totaler Fan von Overnight Oats und muss dein Rezept unbedingt mal ausprobieren :)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  2. hmmm lecker!
    Bin ja ein echter Fan dieser matschigen Frühstücksvariante..
    werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Danke fürs Zeigen!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

Back to Top