Pfirsich Crumble

Hallo ihr Lieben!

Das ist der erste Post, den ich auf meinem neuen Laptop tippe. Ihr lest ihn wie immer, doch für mich, als der tippende Teil unserer Beziehung, ist eine neue Ära angebrochen.

 Ebenfalls neu ist dieses sommerliche Rezept in meinem Repertoire. Jetzt wo sich der Sommer langsam dem Ende neigt und die 30 Grad lauen 20 Platz machen, kann man Obst auch wieder zu mehr als nur Fruchteis verarbeiten. Man kann es zum Beispiel mit einer Decke Streuseln zudecken und sie dann im Ofen weich und knusprig zugleich werden lassen. Das kann man.  
 
Ich weiss ja, dass Butter und Zucker keine Lösung sind, auch wenn es manchmal so scheint. Aber sie tun trotzdem gut. Vielleicht nicht dem Cholesterinspiegel, dafür aber meinem Wohlbefinden wenn ich mich einfach nur noch verkriechen will.

Aber es wandern nicht nur Zucker, Butter, Haferflocken und Pfirsich brav in die Auflaufform, sondern auch noch Whiskey. Und der ist wenigstens eine Lösung. Zumindest wenn man der Chemie glaubt. Er eignet sich nicht nur gut für Chemiewitze, nein, der Single Malt aus Scottland rundet das Aroma des süssen Crumbles auf eine herbe Weise ab.




Rezept:

5 Pfirsiche oder Nektarinen
70g Butter
5 EL Haferflocken
3 EL Mehl
3 EL Rohrzucker
Rosinen (1 EL, wer will)
Eine Prise Zimt
(Whiskey)

1. Obst waschen und in Würfel schneiden.
2. Alle Crumble Zutaten zusammenfügen und zerreiben.  Über die geschnittenen Früchte in einer ofenfesten Form geben. Wer mag, kann das Obst erst mit ein paar Esslöffeln Whiskey übergiessen. Er kann aber auch über einzelne Crumble Portionen nach dem backen geträufelt werden.
3.Im Ofen bei 180° für 20+ Minuten backen.

 
Tipp: Das Crumble heiss geniessen und mit Eis servieren.



***
 
Hi guys!
Today I have a sweet and seasonal recipe for you, written on my brand new laptop (yay!).
According to chemistry whiskey is indeed a solution and so I decided to use it in one of my recipes. It is not only a great reason to tell you chemistry jokes, no, it also adds a really nice twist to the sweet peach crumble.

recipe:
 
5 nectarines or peaches
70g butter
5 tbs oats
3tbs flour
3tbs brown sugar
1 tbs raisins
Some whiskey

1.      Wash and cut the peaches.
2.      Mix all the ingredients for the crumble.
3.      Give the fruits in a form and add some whiskey to them (about 4 tbs). Top it with the crumbles and bake it in the oven (180 degrees Celsius) for about 20 minutes.

***

Was macht ihr so mit den Sommerfrüchten bevor es in den Herbst geht?

Alles Liebe
hope

 

Kommentare

  1. Hey Hope,

    schön, dass du dir ein neues Baby, äh einen neuen Laptop, gegönnt hast. Na dann freue ich mich über viele weitere schön Posts mit schönen Texten.

    Ich liebe Crumbles!! Meistens mach ich ihn mit Äpfeln oder Kirschen. Letzten Sonntag hatte ich kein Obst mehr da, aber unbändige Lust auf Crumble... Da gabs dann Streusel pur. Das war nicht die beste Idee, weil mir sofort schlecht wurde. Na, dann kaufe ich lieber dieses WE genügend Obst und Pfirsiche, dann probiere ich deine Version aus.

    Ich genieße gerade das Sommerobst in vollen Zügen! Am liebsten als Obstsalat mit Joghurt oder Quark. Oder einfach nur pur!

    Lieber Gruß
    Miri

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus!Ich habe selber erst einen Pfrisichcrumble gebacken, so lecker!!!
    Ich geniesse auch noch die letzten Sommerfrüchten, von ein paar, wie z.B. Wassermelone, mag ich mich gar nicht trennen:(
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Back to Top