Fräulein Glücklichs Brandteigkrapfen

Hallo ihr Lieben!

Was für ein Post, was für ein Buch, was für ein Brandteig Krapfen!
 
 
Vor ein paar Tagen bekam ich Post. Natürlich wusste ich, was in dem Päckchen war, doch ich bin so gut auf in Karton verhüllte Gegenstände konditioniert, dass ich es trotzdem kaum erwarten konnte das Paket aufzureissen. Man rechne mir es bitte hoch an, dass ich nicht schon am Postschalter vor einer verdutzten Angestellten mich über den Inhalt her machte.
 

Drin war das Buch von Fräulein Glücklich. Meinem liebsten Fräulein. Das Fräulein, bei dessen kalorienbeladenen Bildern mir immer das Wasser im Mund zusammenläuft. Es ist mir somit eine Ehre ihr Buch vorzustellen.
Auf den ersten Seiten findet ihr Tipps & Grundrezepte auf deinen später aufgebaut wird. Ihr findet Rezepte für Kekse, Marmeladen, Likör, Torten, Desserts und sogar einen süssen Burger. Das Buch erschien dieses Jahr beim Löwenzahn Verlag und umfasst auf 166 Seiten alles, was das Zucker-Herz höher schlagen lässt. Zu jeder Kreation gibt es ein wunderschönes Bild, was mir persönlich immer sehr wichtig ist.
 
 
Ehrlich wie ein Schokoladencookie gesteht sie uns darin, dass sie fast gar nicht zum backen gekommen wäre. Als treue Verehrerin ihrer Backkunst rutschte mir da natürlich kurzzeitig das Herz ins Höschen. Zum guten Glück erkannte sie  aber noch, dass backen keinesfalls nur ein Zeitvertreib von Tanten auf dem Lande ist, sondern ein sexy Hobby für die Frau von Welt in High Heels. (Oder Mann von Welt. Auch in High Heels wenn er denn will.)

 
Und obwohl ich nicht in High Heels backen, geschweige denn Laufen kann, schliesse ich mich ihr doch an. Backen IST sexy. Noch nie so sehr wie heute.

Schade nur, dass einige Rezepte als nicht mehr schön genug gehandelt werden. Rezepte wie das vom Brandteigkrapfen. Fräulein Glücklich ist eine grosse Verfechterin des Brandteig-Fashion Potential und zusammen mir ihr werde ich nun die Brandteigkrapfen Revolution ins Rollen bringen. Denn einer cremigen Füllung und ihrer göttlichen Karamellsauce haben sie das geschmackliche Potential sich wieder ganz nach oben zu schaffen.
 


Also, was haben wir heute gelernt?
Brandteigkrapfen starten ein Comeback, backen ist sexy und das Fräulein Glücklich sowieso. :)

Rezept:
Karamell:

50ml Sahne
60g Zucker
1 Prise Salz
1 EL Wasser
15g Butter

1. Sahne erhitzen und zur Seite stellen.
2. Zucker, Salz und Wasser in einem Topf verrühren und so lange erhitzen, bis die Masse braun ist.
3. Schnell von der Platte nehmen und die Sahne und Butter unterrühren. Achtung! Ist die Pfanne nicht hoch genug kann die Masse leicht überlaufen!

Brandteig:

250ml Wasser
60g Butter
1 Prise Salz
125g Mehl
2 Eier

1. Wasser, Butter und Salz in einem Kochtopf aufkochen.
2. Das Mehl hinzugeben und mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis sich ein Klumpen bildet und der Teig sich etwas am Boden festsetzt.
3. Etwas weiterrühren, dann den Teig in eine Schüssel zum abkühlen geben.
4. Wenn er nur noch lauwarm ist die Eier einzeln unterrühren.
5. Mit einer grossen Sterntülle und den Spritzbeutel Krapfen auf ein Backpapier spritzen.
6. Für 20-25 min. im 200 Grad heissen Ofen goldbraun backen. Die Ofentür nicht (!) vor Backende öffnen!

Himbeer-Topfen Füllung

150g (Balance)Frischkäse
200g Topfen
100g Zucker
150ml Schlagsahne
2 EL Himbeermarmelade
3 TL Vanillezucker (Rezept auf S. 19)
2 handvoll Himbeeren (frisch oder gefroren)
Wasser

1. Frischkäse, Topfen, Zucker und Marmelade verrühren. Prüfen ob es euch süss genug ist, sonst Zucker hinzufügen.
2. Sahne steif schlagen. Unter die Masse heben. Dann die Himbeeren unterheben.
3. Die Krapfen halbieren und mit der Himbeermasse befüllen. Karamellsauce darauf geben (oder wer will auch noch zwischen die Schichten.

Tipp: Fräulein Glücklich füllte die Krapfen mit einer Erdnussbuttercreme. Das leckere Rezept dafür findet ihr auf S.108 in ihrem Buch.
Wer meine Füllung nachmachen will und keinen Topfen hat, kann auch Magerquark in einem Küchentuch etwas auspressen und diesen verwenden.

 


***

Hi guys!

Today’s recipes is taken from the book “Fräulein Glüclich backt”. Unfortunately it is only available in German, but I recommend it to you anyway. You don't have to speak German in order to enjoy from the beauty of the food pictures.
If you want to know more about the blogger that wrote the blog you can visit her here.

I filled some choux pastry with this filling. But it would also be delicious as a dessert the way it is, or on top of some puff pastry.
 
recipe:

150g cream cheese
200g quark
100g sugar
150ml whipped cream
2 tbs raspberry jam
3 tsp vanilla sugar
2 cups of raspberries  

1. Mix the quark, cream cheese, sugar, vanilla sugar and the jam.
2. Add the whipped cream and the raspberries.
 
***

Seid ihr auch für ein Brandteig Comeback? Und was haltet ihr von Fräulein Glücklichs Backbuch?

Alles Liebe
hope



Das Buch wurde mir im Zuge der Leserunde bei lovleybooks zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich herzlich bei Silke Haun, ihrem Verlag und dem lovleybooks Team für die Möglichkeit.
Meine Meinung bleibt unangetastet.

Kommentare

  1. Danke dir für deine lieben Worte. Ich freu mich so, dass dir mein Buch so gut gefällt 😘

    AntwortenLöschen
  2. Huch...verklickt :-) Die Krapfen schauen super aus! Und in das kleine Etikett hab ich mich schockverliebt ♥. Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen

Back to Top