Hallo ihr Lieben!

Immer wenn die chinesische Hausfrau mal keinen Reis mehr sehen kann und die Stunden nur so dahin rennen, als gäbe es den Peking Marathon zu gewinnen, ja dann ist dieses Gericht ihre patente Lösung.


 
Easy peasy gemacht, für immer wenn es mal schnell gehen muss und so geschmacksvoll, dass es kein Halten mehr gibt.
In diesem Nudelgericht wünschen sich Mie-Nudeln und Pak Choi herzlich Ni Hao und werden dabei begleitet von würziger Sojasauce und knackigen Erdnüssen.



Mir war lange unklar, was die für mich so amerikanischen Erdnüsse denn in asiatischen Gerichten verloren haben. Ist es ein Versuch der Völkerverständigung? Oder will man vielleicht Allergiker von der Nahrungsaufnahme ausschliessen?
Nein. Erstaunlicherweise gehört China sogar zu den Hauptanbaugebieten heute. Was mir aber immer noch nicht ganz logisch ist, ist warum das lokale Asia-Restaurant Känguru Fleisch führt. Mögliche Antworten gerne an mich schicken. :)


Rezept:

vegetarisch, vegan, laktosefrei
(für 3 Personen)

150g Mie Nudeln
1 Pak Choi
2 Frühlingszwiebel
1 Tofu (mariniert)
150g Zuckerschoten
2 Karotten
5 Maiskölbchen
1 EL Agavendicksaft oder flüssiger Honig
3-4 EL Sojasauce
1 EL Wasser
1 TL Sambal oelek
etvl. etwas Ingwer
Erdnüsse & Limettensaft & Kräuter zum Toppen

1. Pak Choi waschen und schneiden. Die Karotten ebenfalls schneiden (sehr dünn!). Frühlingszwiebeln und Zuckerschoten präparieren.
2. Bereits marinierten Tofu in Würfel schneiden.
3. Bratpfanne aufheizen, etwas Öl hineingeben und Tofu anbraten. Hitze reduzieren. Mie Nudeln nebenher kochen.
4. Gemüse hinzufügen. Etwas anbraten.
5. Sojasauce, Wasser, Sambal oelek und Agavendicksaft mischen und zur Hälfte auf das Gemüse geben.
6. Mie Nudeln und nochmals etwas Öl in die Pfanne geben und umrühren. Die restliche Soja-Mischung darauf geben.
7. Abschmecken, mit Erdnüssen und Limettensaft toppen und servieren.


Tipp: Wer keinen fertig marinierten Tofu findet kann einfach neutralen Tofu am Vorabend mit etwas Sojasauce beträufeln und so marinieren. Wer aber schon asiatisch marinierten oder auch Räuchertofu findet hat es mit diesem einfacher.




***

Today I have a really quick, simpel and yet delicious recipe for you. Topped with some peanuts it will soon be your favourite homemade asian dish.

recipe:

vegan

150g mie noodels
1 Pak Choi
1 onion
1 Tofu
150g mangetout
2 carrots
1 tbs honey or Agave sirup
3-4 tbs soy sauce
1 tbs water
1 tbs sambal oelek
some ingwer if you like
peanuts and lime to top it

1. Prepare all the vegetables and the Tofu.
2. Fry it in a pan with some oil.
3. Boil the noodles.
4. Add them.
5. Season with the remaining ingredients.
6. Top it. Finished!

***

Alles Liebe
hope