Der 1.Advent kann kommen mit diesem DIY Kalender

Hallo ihr Lieben!
 
Es ist zwar noch November, doch als Blogger ist gefühlsmässig bereits der 2.Advent. Es läuft derzeit ab wie auf den grossen Modenschauen in Paris, Mailand und New York. Blogger präsentieren ihre neuen Adventskalender Kollektionen, 24 Türchen für einen unvergesslichen Dezember 2014. In der ersten Reihe vor den Bildschirmen die Leser auf Inspirationssuche.
Ich reihe mich mit meinem Kalender nun gern ein in die Reihe der Vera Wangs der Adventsbasteleien. In den klassischen Weihnachtsfarben rot und weiss kommt er daher, der Kuvert Adventskalender.
 

Ihr braucht:
24 Kuverts (Ich nahm A7 Kuverts)
Nummersticker oder Stifte um sie zu beschriften
1 grossen Karton oder dünne Holzplatte
Packpapier
Schere, Kleber, Klebstreifen, Lineal
 
1. Sucht euch schöne Füllungen für euere Kuverts heraus. Das können Postkarten, Fotos, Rezepte, Zitate, Weihnachtsgeschichten, Tees oder was auch immer euch so einfällt sein.
2. Sind alle befüllt verschliesst ihr sie mit Klebezahlen (z.B. hier, hier und hier) oder schreibt die Zahlen einfach mit einem Marker drauf (bei dieser Variante gut darauf achten, dass der Marker nicht durchdrückt!)
3. Sucht ein Stück Karton oder eine Platte heraus die gross genug ist damit all euere Kuverts hinauf passen. Am besten legt ihr alles zuvor auf dem Boden aus.
4. Packt die Platte mit Packpapier ein.
5. Nun nehmt ihr ein Lineal zur Hilfe um alle Kuverts gleichmässig mit Doppelseitigem Klebeband anzukleben.
 
 
Kalender dekorieren mit Häuschen:
Dekomaterial wie Masking Tapes und Bänder
2 Tetrapacks (leer)
buntes Papier
Schere, Kleber, Klebeband
 
1. Nehmt den Teterapack und schneidet die obere Seite mit dem Ausguss ab. Reinigt ihn mit etwas Wasser und Spülmittel und lasst ihn gut trocknen.
2. Nun zeichnet ihr auf 2 gegenüberliegenden Seiten die Hausdächer ein und schneidet diese frei.
3. Die anderen Beiden seiten könnt ihr nun seitlich als Dach einknicken und in der richtigen Lange abschneiden.
4. Verkleidet das Haus mit buntem Papier.
5. Das Dach könnt ihr mit Masking Tape oder einer Schnur schliessen.
6. Masking Tape und schöne Bänder könnt ihr auch noch für das verzieren des restlichen Kalenders verwenden.
 
 
An alle Weihnachtsmuffel, Kipferlknauser und Pfefferminzpessimisten da draussen. Bei mir schallte dieses Wochenende bereits lautstark "Underneath the tree", "All I want for Christmas is you" und "Baby it's cold outside" aus den Lautsprechern. Einfach weil ich's kann. Ihr könnt mich nicht runterziehen von meiner Zimtwolke ;)


Und wer jetzt noch mehr Adventskalender Ideen braucht schaut doch mal bei dieser Linkparty vorbei. Und den wohl am schönsten befüllten Überraschungs Kalender gibt es gerade bei Laura zu gewinnen.
 
 
Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Und wartet auf euch schon das erste Türchen zum öffnen?
 
Alles Liebe
hope


Kommentare

  1. Oh, wie süß. <3

    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Es sind schon einige tolle Sachen verlinkt worden und ich würde mich freuen, wenn du vorbei schaust. (Backlink nicht vergessen) Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Caro!
      Ich habe mich bereits verlinkt und auch deine Linkparty zurück verlinkt :)
      Alles Liebe
      hope

      Löschen
  2. Aus Kuverts habe ich auch schon mal einen gebastelt. Tolle Idee, die Kuverts so anzubringen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüsse zurück & danke für das liebe Kompliment!

      Löschen
  3. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog Frisch Verliebt. Ich freue mich sehr, dass du regelmäßig meinen Blog liest & mir immer wieder so nette Worte hinterlässt. <3

    AntwortenLöschen

Back to Top